Informationen für Fahrschüler

fahrschueler

Standort Dülmen

Fahrkarten

In der Regel kommen die Kinder der Anna-Katharina-Emmerick Schule zu Fuß zur Schule.
Die Kinder, deren Schulweg allerdings mehr als zwei Kilometer beträgt, haben Anspruch auf eine Busfahrkarte.
Die genauen Grenzen werden durch die Stadt Dülmen als verantwortlicher Schulträger festgelegt.
Neben den Buslinien nach Welte (654), Weddern (655) und Börnste (662) werden auch „Bullis“ für die Kinder in den Außenbereichen eingesetzt.
Sollten Sie Fragen zur Fahrkartenbestellung oder -regelung haben, können Sie sich gerne bei Frau Dammann in unserem Sekretariat melden. Ansprechpartner bei der Stadt ist Herr Strei.

Busaufsicht

Morgens, sobald Ihre Kinder mit dem Bus in der Schule ankommen, werden sie von uns auf dem Schulhof beaufsichtigt.

Nach Schulschluss, in der Zeit in der Ihr Kind auf den Bus wartet, wird es ebenfalls von uns beaufsichtigt.
Sollte es dennoch einmal vorkommen, dass Ihr Kind den Bus verpasst, soll es bitte zurück in die Schule kommen und sich im Sekretariat melden.
Wir kümmern uns dann und versuchen Sie zu erreichen, um das weitere Vorgehen gemeinsam zu besprechen.

fahrplan

Standort Rorup

Auch in Rorup kommen die Kinder in der Regel zu Fuß zur Schule.
Die Kinder, die in den Außenbezirken wohnen, werden von den schuleigenen Bullis von zuhause abgeholt und nach Unterrichtsschluss auch wieder dort abgesetzt.

Uns besuchen auch einige Kinder aus Dülmen. Für deren Bustransfer ist die Stadt Dülmen als verantwortlicher Schulträger zuständig.
Sollten Sie Fragen zur Beförderung Ihres Kindes haben, können Sie sich gerne bei Frau Dammann in unserem Sekretariat melden.